Startseite | Kontakt

Frau Hoffmann, Klasse 3a

Unsere Klasse 3a ist leider um zwei Kinder kleiner geworden, nun sind es nur noch 15 Kinder. Es wird sicher eine tolle Betreuung de Kinder geben. Die neue Klassenlehrerin ist Frau Hoffmann, die schon letztes Jahr öfter in der Klasse unterrichtet hat.



STROM

Seit den Osterferien befasst sich die Klasse mit einem sehr spannenden Thema im Heimat- und Sachunterricht: Strom.

Die Schüler bastelten Stromkreise und erprobten verschiedene Schaltungen. Auch die Leitfähigkeit verschiedener Materialien konnte untersucht werden.

In den letzten Tagen konnte jeder seine erworbenen Kenntnisse anwenden und sich ein Geschicklichkeitsspiel basteln. Es wurde fleißig gebogen und geschraubt. Bald kann jeder seinen „heißen Draht“ mit nach Hause nehmen.

BASTELANLEITUNGEN

Um eine gute Bastelanleitung schreiben zu können, mussten wir erst einmal herausfinden, worauf es dabei überhaupt ankommt.

In Partnerarbeit wurden selbst verfasste Anleitungen aber auch Anleitungen aus Bastelbüchern oder aus dem Internet überprüft. Jeder konnte so selbst feststellen, wo es Schwachstellen oder Ungenauigkeiten gab.

Jetzt können wir mit dem Schreiben loslegen.

BÜCHEREI

Am 2. März durfte die 3a wieder in die Bücherei. Auch dieses Mal wurde den Schülern eine sehr schöne Geschichte vorgelesen. Es ging um den Löwen, der einen Brief an die Löwin schreiben wollte. Leider konnte er selbst nicht schreiben. Deshalb holte er sich Rat bei verschiedenen Tieren. Da jedes Tier aus seiner eigenen Sicht schrieb, waren die Ergebnissese immer unpassend für den Löwen - aber witzig für den Leser. Jetzt dürfen die Kinder selbst ein Tier auswählen und einen eigenen Brief an die Löwin schreiben.

Nach der Geschichte wurde natürlich noch ausgiebig geschmökert.

Auch im Klassenzimmer fand sich noch etwas Zeit für die ausgeliehenen Bücher.

EINLINIENZEICHNUNGEN NACH PICASSO

Im Kunstunterricht eiferte die Klasse Picasso nach. Nachdem die Kinder sich Picassos Einlinienzeichnungen ganz genau angeschaut hatten, versuchten alle selbst ein Tier zu gestalten - aus möglichst wenigen Linien natürlich.

Die Tierskizze wurde auf eine feine Styroporplatte übertragen und in verschiedenen Farben gedruckt. Faszinierend, welche Effekte dabei entstehen konnten.

FEUER-ELFCHEN

Nachdem im HSU-Unterricht das Thema Feuer abgeschlossen war, wurde die Klasse kreativ. Die Schüler suchten gemeinsam Wörter, die zum Feuer passten und schrieben im Anschluss tolle Elfchen.

TECHNIK UND ERFINDUNGEN IM UNTERRICHT

Im Heimat- und Sachunterricht haben sich die Kinder mit Zahnrädern, Hebelwirkung und Fliehkraft auseinandergesetzt. Das war ein sehr interessantes Thema und es konnte einiges auch ausprobiert werden.

Passend dazu gab es eine kleine Klassenzimmerausstellung, zu der viele Kinder tolle Sachen mitbrachten.

RECHNEN IM NEUEN ZAHLENRAUM

Im Tausender kennen wir uns mittlerweile ziemlich gut aus. Nachbarzahlen, Nachbarzehner, Nachbarhunderter, Zahlenvergleiche und erste Rechenaufgaben sind kein Problem mehr, was alle bei unseren Mathe-Stationen unter Beweis stellen konnten.

KUCHENPAUSE

Beim Kuchenverkauf der Klasse 3a gab es wieder viele leckere Köstlichkeiten zur Auswahl. Da war es gar nicht so einfach sich für ein Kuchenstück zu entscheiden.

KLAPPTIERE

Im Kunstunterricht haben die Kinder "Klapptiere" gemalt. Dazu wurde ein DIN A 4 Blatt in drei gleichgroße Felder unterteilt. Jeder konnte mehrere Tiere malen. In das erste Feld kam der Kopf, in das zweite der Körper mit den Vorderbeinen und in das dritte das Hinterteil. Anschließend wurden die Bilder laminiert, zu einem Buch gebunden und geschnitten.

Jetzt kann man nach Lust und Laune Fantasietiere "klappen"!

Wie sie wohl heißen könnten?

BÜCHEREIBESUCH

Am 24. November war die Klasse 3a in der Bücherei.

Das Team der Bücherei hat sich wieder sehr viel Mühe gegeben und den Schülern einen tollen und besinnlichen Aufenthalt ermöglicht. Vielen Dank dafür!

Zuerst hörten die Kinder in einem Kreis aus Lichtern und Tannenzapfen die Geschichte von der Zaubernuss. Anschließend durfte jeder seine eigene Zaubernuss basteln und eine geheime Botschaft darin verstecken. Die Nuss darf nun an jemanden verschenkt werden, dem die kleine Botschaft eine Freude bereiten soll. Wer sie wohl bekommt?

Natürlich durften alle auch noch ausgiebig schmökern und Bücher ausleihen. Wieder im Klassenzimmer angekommen, wurde noch fleißig gelesen.

WANDERTAG

Am 13. Oktober ging die Klasse 3a gemeinsam mit den Schülern aus den Klassen 3b und 4 wandern. Das Ziel war die Wendelinuskapelle. Das Wetter hielt, was es versprochen hatte, und alle konnten den Ausflug in vollen Zügen genießen.

FENSTERBILDER

Nachdem die Schüler einige interessante Informationen über Henri Matisse erfahren hatten und einige seiner Bilder begutachtet hatten, wurden im Stil von Matisse eigene farbenfrohe Fensterbilder gestaltet. Dazu wurde helles Transparentpapier auf einem Tonpapierrahmen befestigt und mit bunten abstrakten Formen und Figuren beklebt.

BILDER VOM HANDBALL-TAG

FREUNDSCHAFT

Nachdem wir uns ausführlich mit dem Zusammenleben in der Schulgemeinschaft beschäftigt hatten, stand für einige Schulstunden das Thema "Freundschaft" im Vordergrund. Anhand der Geschichte vom kleinen Zauberer und der winzigen Eule konnte die Klasse diskutieren, wie man Freundschaften knüpfen kann und worauf es bei einer guten Freundschaft ankommt. Mehrere Schüler spielten die Geschichte unterstützt von einigen Lesern pantomimisch nach.

KLASSENSPRECHERWAHL

Passend zum Thema Bundestagswahl stand als Highlight auch bei uns in den ersten Schulwochen eine Wahl an: die Wahl unserer Klassensprecher.

Herzlichen Glückwunsch!

ZURÜCK AUS DEN FERIEN

Gut ausgeruht startete die 3a ins neue Schuljahr.

Ab jetzt gilt es wieder viele Themen zu erkunden und alle zücken ihre Forscher-Lupen.

Auch ein neues Schulfach gab es für die Schülerinnen und Schüler:

In den ersten Englischstunden konnte schon viel gelernt werden. Kleine Unterhaltungen sind schon kein Problem mehr!

"Hello!"

"What's your name?"

"How are you?"