Textversion | Startseite | Kontakt

Grundschule Pflaumheim


Die Luzia-Grundschule Pflaumheim ist die einzige Schule am Ort.
Derzeit besuchen 95 Schüler und Schülerinnen unsere Schule. Wir führen in diesem Schujahr 5 Klassen: 1. Klasse, 2. Klasse , 3. Klasse, und die Klassen 4a und 4b.
Mit Fachlehrern und AG-Leitern gibt es insgesamt 13 Personen, die hier Unterricht erteilen, wobei die Stundenzahl sehr unterschiedlich ist.


Schulschließung
Wie alle Schulen in Bayern bleibt auch die Luzia-Grundschule in Pflaumheim bis zum Sonntag, 19.4.2020, das ist das Ende der Osterferien, geschlossen.
Unsere Schüler erhalten von der Klassenleitung per E-Mail an die Eltern Post. Darin finden Sie einen Wochenplan, Arbeitsblätter, Lösungsvorlagen und Aufträge, die in Schulhefte einzutragen sind. Gegebenfalls können auch Aufgaben gestellt werden, die mit der ANTON App, mit Antolin, mit einem Verweis auf einem Lehrfilm oder durch eine Audiodatei gelöst werden können.


Notfallbetreuung
Für bestimmte Eltern ist es möglich, ihr Kind in eine Notfallbetreuung zu geben. Dazu gibt es auch ein spezielles Anmeldeformular.
Bitte rufen Sie uns in der Schule so bald wir möglich an, wenn die Bedingungen dafür erfüllt sind.
Die Notbetreuung findet auch in den Osterferien statt.
Die genauen Bedingungen und das Anmeldeformular finden Sie hier:
https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/6901/unterricht-an-bayerischen-schulen-wird-eingestellt.html

Empfehlungen für zuhause
Das bayerische Kultusministerium gibt Eltern auf der KM-Seite wichtige Tipps und Hinweise:
https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6918/eltern-koennen-ihre-kinder-im-umgang-mit-den-massnahmen-zum-coronavirus-unterstuetzen.html


Brief an unsere Schüler und alle Eltern, 17.3.2020
Liebe Eltern, liebe Schüler,
heute ist der zweite Tag dieser sehr ungewöhnlichen schulfreien Zeit, in der die Schüler dennoch lernen sollten. Ich hoffe alle Eltern können die Betreuung gut organisieren. Die Lehrer werden sich im Lauf dieser Woche bei den Eltern per E-Mail melden und Arbeitsblätter und Lösungsblätter für die nächste Woche zusenden. Es können auch Audio-Dateien, Hinweise auf Lehrvideos oder Aufgaben für die Anton App oder Antolin dabei sein, alles Dinge, die für alle Kinder gut zugänglich und nutzbar sind.

Wir empfehlen den Tag möglichst zu strukturieren. Eltern und Kinder sollten eine Lernzeit festlegen. In der Regel sollten alle Inhalte selbständig von den Kindern zu lösen sein. Die Schüler sollen ihre Lösungen auch selbständig mit dem Lösungsblatt vergleichen können. Wenn die Eltern Zeit dafür haben, könnten Sie natürlich auch die Lehrerrolle übernehmen und das korrigieren. Dann bitte ich im Namen der Kinder um eine wohlwollende und freundliche Korrektur mit viel Lob ;) Ein paar klärende Worte zur Sorgfalt sollten auch fallen, falls das nötig ist. Vielen Dank! Eine schnelle Rückmeldung über richtig und sorgfältig erleichtert den Kindern das Lernen sehr und verschafft Sicherheit.
Ferner, und das ist allen Klassenlehrern wichtig, wünschen wir uns jeweils zum Ende der Woche eine persönliche Rückmeldung der Kinder an den Klassenlehrer über E-Mail. Die Kinder sollen uns bitte schreiben, wie sie mit dem Lernstoff zurechtkommen und was gut oder schwierig ist für sie. Natürlich können die Eltern als SekretärIn die E-Mail tippen, aber der Wortlaut sollte von den Kindern kommen.
Vielen, vielen Dank dafür! A. Wilm, Rektorin

Für den Übertritt gelten in diesem Jahr neue Bestimmungen.
DIe genauen Vorgaben finden Sie hier. Ziel ist es, den Kindern keinesfalls einen Nachteil aus dem Schulausfall entstehen zu lassen.
https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/6922/neuer-fahrplan-zum-uebertritt-garantiert-faire-bedingungen.html


Bilder von unserem Schuljahr

Bilder von unserer Weihnachtsfeier Weihnachtsfeier 2019
Plant for the Planet: Luna und Sophie verkauften gute Schokolade
Luziatag 2019 Luziafest 2019
Das Nikolausturnier ist prima gelaufen Bilder vom Nikolausturnier 2019
Wir hatten viel Freude mit den Vorlesern am Vorlesetag Bilder vom 12.11.19
Wir haben eine große Spende erhalten:Wir bekamen einen Defibrillator !Unser Kollegium
Wir haben ein neues Schulprogramm Fokus Prima Klima
Es gab eine Veränderung bei den AG- Angeboten: Schulgarten Für Eltern und Kinder

Erste Klasse, Frau Wilm Bilder vom Dezember 2019
Dritte Klasse, Frau Meyer
Klasse 4a, Herr Göbel
Klasse 4b, Frau Zöller

Wer Sorgen und Probleme hat:
Frau Wagner ist eine Schatzkiste! Vorstellung und Aufgabengebiet
Unser Angebot, wenn Sie eine Beratung wünschen:
Beratungsangebote
Hilfsangebote bei Depressionen und Angststörung


Grundlagen
Im Punkt "Was uns wichtig ist" finden Sie unseren Erziehungsvertrag. Erziehungsvertrag
Bei "Für Eltern" ist das Schul-ABC hinterlegt. Schul ABC
Hier besteht auch die Möglichkeit zum Download des Entschuldigungsformulars. Download Entschuldigung

Aktuelles für die nächsten 3 Monate

24.04.2020: Gesundes Pausenbrot, organisiert von den Eltern der 1. Klasse.

04.05.2020: Die 52 Experimentierstationen der Mini-Phänomenta bleiben 14 Tage lang aufgebaut. Alle Schüler dürfen selbsttätig Experimente daran machen.

19.05.2020: Elternsprechabend für die 1. , 2. und 3. Klasse;

23.05.2020: Unser Schulfest ist am Samstagnachmittag ab 15 Uhr. Wir haben Spielstationen auf dem Tartan und die Eltern sorgen sich um eine köstliche Verpflegung mit Kuchen, Salaten und Würstchen. Für Getränke wird ebenfalls bestens gesorgt.

19.06.2020: Gesundes Pausenbrot: Die Eltern der Zweitklässler bereiten es vor. Wir freuen uns auf ein gesundes, leckeres und verlockendes Büffet.

08.07.2020: Die Bundesjugenspiele finden als Wettbewerb statt. Es gibt 6 Stationen: Werfen, Laufen, Springen, Ausdauerlauf, Gemeinschaftliches Spielen am Schwungtuch und eine Fahr-Station.

25.05.2020: Wir fahren mit allen Klassen nach Hanau zu den Märchenfestspielen.

26.05.2020: Der Elternbeirat triff sich: Rückblick auf das Schulfest; 20 Uhr im Lehrerzimmer

19.06.2020: Erster Nachbautermin für 5 Stationen der Miniphänomenta, ab 14 bis max. 18 Uhr

20.06.2020: Zweiter Nachbautag der Mini-Phänomenta: Wir bauen 5 Stationen nach. ab 9.00 bis max. 13 Uhr;

24.06.2020: Beratungsabend für die Eltern der 2. und 3. Klässler im Quartierszentrum in Ringheim, 19 Uhr